Behandlung

Wörtlich übersetzt bedeutet Psychotherapie „Behandlung der Seele“ bzw. Behandlung von seelischen Problemen. Der Leidensdruck, den ein Mensch haben kann ist  der Maßstab dafür, ob eine Therapie angebracht ist oder nicht. Wer von psychischen oder körperlichen Problemen geplagt ist, sollte sich nicht scheuen, Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Mein Verständnis von Therapie basiert auf der Idee, dass der Grundstein für das, was uns heutzutage ausmacht, früh gelegt worden ist.

Unser Unterbewusstsein macht 80 % aus. Es hat großen Einfluss auf unser Fühlen und Handeln. Durch ins Unterbewusstsein verdrängte Gefühle und nicht wahrgenommene Bedürfnisse kann es dann zu psychosomatischen Symptomen, Burnout, depressiven Verstimmtheiten, Süchten, Stress in Beziehungen kommen. Durch das Bewusstmachen dieser unterbewusst wirkenden Muster können diese abgelöst werden.